Herzlich Willkommen

Rialto Palast Neumarkt


Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Filmtheaters Rialto Palast in Neumarkt i.d.OPf.

Auf den folgenden Seiten möchten wir ihnen unser Filmtheater etwas näher bringen und Sie über unser aktuelles Programm auf dem laufenden halten.


Unser Neumarkter Rialto-Kino

Unser Kino ist in Bild und Ton auf weltweitem Kino-Standard mit 6-Kanal-Ton und mit HFR 3D ausgerüstet. (HFR 3D-Produktionen nehmen die Bilder doppelt so schnell auf und geben sie doppelt so schnell wieder wie bei herkömmlicher Bildrate.)
Unsere Preise sind Endpreise ohne Zuschläge für TOP-Filme, 3D-Filme, HFR-Filme, Abendvorstellung, Loge oder an Feiertagen und an den Wochenenden.
Mit 276 Plätzen haben wir den größten Kinosaal mit entsprechender Leinwandgröße in Neumarkt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ein Hologramm für den König

Alan Clay (Tom Hanks), ein 54 Jahre alter amerikanischer Geschäftsmann, steht wegen der Bankenkrise kurz vorm Scheitern. Um seine Firma vor dem finanziellen Bankrott zu bewahren, begibt sich Clay nach Saudi-Arabien, wo er sich einen rettenden Deal in der IT-Branche erhofft. Seine veralteten Geschäftsvorstellungen sind dabei jedoch nicht von Vorteil. In Saudi-Arabien soll eine neue Wirtschaftsmetropole entstehen und Clay möchte dem saudischen König Abdullah eine neuwertige Hologramm-Technologie vorstellen, die von großem Nutzen für die aufblühende Stadt sein könnte. Dabei muss er nicht nur mit der erdrückenden Hitze Saudi-Arabiens klarkommen, sondern sich auch noch gedulden, ob der König überhaupt zu einem Treffen erscheint. Während er wartet, lernt er mithilfe des Fahrers Yousef (Alexander Black) ein Land voller Widersprüchlichkeiten kennen – und bald auch die schöne Ärztin Zahra (Sarita Choudhury)...
Täglich im Rialto!


Ein Mann namens OVE

Der grantige Rentner Ove (Ralf Låssgard) ist in seiner Nachbarschaft denkbar unbeliebt. Er meldet Falschparker, inspiziert die Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung und blafft spielende Kinder an. Dabei hätte Ove eigentlich Besseres zu tun, er möchte nämlich sterben: Seit dem Tod seiner geliebten Frau versucht er, seinem ihm nun sinnlos erscheinenden Leben ein Ende zu setzen, doch immer kommt irgendetwas dazwischen. Gerade als er wieder einen erneuten Versuch unternimmt, brettern seine neuen Nachbarn (u. a. Bahar Pars) mit dem Auto in Oves Briefkasten und unterbrechen seine Bemühungen – doch was den Griesgram zunächst mächtig auf die Palme bringt, entpuppt sich als wahrer Glücksfall, denn nach und nach entdeckt der Witwer, der hinter der rauen Schale einen samtweichen Kern verbirgt, dass es direkt um ihn herum immer noch Dinge gibt, für die es sich zu leben lohnt.
Täglich im Rialto!